Einstieg



… Schon mal
italienische Pastagerichte gegessen mit wertvollem Olivenöl und gesundem Gemüse?
… oder aromatisches Wintergemüse “Pastinak” in Petersilien-Senf-Soße; spargelartige Schwarzwurzeln in Nusssoße; regionalen Mangold in Estragon-Soße ?
… oder vegetarische Spaghetti Bolognese; vegetarisches Sushi; einen herzhaften Veggie-Burger?

Der “Veggietag” in Freiburg bietet die Möglichkeit, an einem Tag in der Woche aus einem erhöhten Angebot vegetarischer Speisen in Restaurants, Mensen und Kantinen wählen zu können – und lädt dazu ein, auch zu Hause einmal neue leckere Rezepte auszuprobieren.  Vegetarische Schlemmer-Rezepte

„Mahl vegetarisch“ entführt in die Welt vielseitiger schmackhafter und gesunder Gerichte, die Lust am Essen machen. Mit jedem Bissen tut jeder, der mal vegetarisch isst, nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern auch Menschen in ärmeren Ländern, den Tieren, der Natur, der Umwelt und sogar nachfolgenden Generationen!
mehr lesen

Mal vegetarisch für die eigene Gesundheit: Ein Großteil der häufigen, chronischen Krankheiten ist durch eine gesündere Ernährung, das heißt einen höheren Verzehr von Obst, Gemüse und Vollkornprodukten und eine Reduktion fettreicher, tierischer Lebensmittel vermeidbar. Dazu zählen beispielsweise Übergewicht, Diabetes mellitus Typ 2, Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.   Weitere Gesundheits-Aspekte

Eine Erhöhung des Anteils pflanzlicher Produkte in der Nahrung fördert nicht nur die eigene Gesundheit sondern trägt auch dazu bei, dass …
– weniger Treibhausgase durch Viehzucht den Klimawandel anheizen Studien Klima – Viehzucht
– weniger Wasser und Landfläche für die Viehfuttermittelproduktion verwendet werden
– mehr Menschen von den begrenzten Nutzflächen langfristig ernährt werden können Infos

MAhL VEGETARISCH – ein Veggietag für Freiburg

 

  • Donnerstags fleischfrei und Spaß dabei!
  • Mal neue vegetarische Gaumenfreuden entdecken!
  • Veggietag: nur für freiwillige Mitmacher!
  • Erhöhung des vegetarischen Angebots am Veggietag!
  • Klimahelden gesucht: jeder kleinste Beitrag zählt!
  • Kleine Schritte, große Wirkung: Klimaschutz selber machen!
  • Mal vegetarisch: für mich, für uns, für den Planet!
  • Einstieg, Restaurants/-Kantinen/-Mensen, ideelle UnterstützerRezepte
  • FAKTEN:
  • FAO: Viehzucht ist mit 18% Anteil an Treibhausgasen fürs Klima schädlicher als der Verkehr. Neuere Studien gehen von noch höheren Anteilen aus. Studien
  • 70 % des Amazonaswaldes werden für Rinder-Weideflächen zerstört;
    knapp 30 % für Futtermittelanbau.  FAO
  • 90 % der importierten Soja wird in Europa als Tierfutter verwendet. Greenpeace, S. 5
  • Für 1kg Rindfleisch werden 15-20.000 Liter Trinkwasser verbraucht. Quelle
  • Viehzucht verschlingt Landflächen, rund 80 % der globalen landwirtschaftlichen Nutzfläche. mehr
  • Jährlich werden in Deutschland neue Rekordwerte in der Fleischproduktion erreicht.  Infos
  • Die Mehrheit der deutschen Rinder und Milchkühe steht ihr Leben lang im Stall. Statistisches Bundesamt
  • Viel Gemüse, Obst und Vollkornprodukte senken das Risiko von Krebs, Schlaganfall und Herzinfarkt und verlangsamen den Alterungsprozess. Krebsrisiken,Herzrisiken,Alterung
  • weitere Hintergründe